Die Feuerwehr Viehdorf heißt Sie recht herzlich auf ihrer 

Homepage willkommen!

 

****Freiwillig……. Und doch professionell****

 

Jeden Tag, 24 Stunden, 7 Tage in der Woche, 365 Tage im Jahr, 

die Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehr!

 

******************************************************************************

Feuer und Unfall machen leider keine Pause,

und ermöglichen der Feuerwehr auch an

Weihnachten meist keine Sause.

Wenn dies tritt ein und vertreibt das Gute,

helfen nur Beten und der Feuerwehrmänner Mute.

Dafür großen Dank und herzlichst frohe Weihnachten,

damit alle die Feiertage ohne Feuer verbrachten.


Letzte Einsätze:


Tierrettung (T1)

Neuerliche große Suchaktion in VIEHdorf nach entlaufenen Kälbern!

 

Nur wenige Wochen nachdem ein entlaufenes Stierkalb für großes mediales Aufsehen (Fernsehen und Zeitung berichteten davon umfangreich) gesorgt hat, sind auf einem anderen landwirtschaftlichen Anwesen am Sonntag, den 29. April 2018, wieder einige Kälber entlaufen.

mehr lesen

Tierrettung (T1)

Am Mittwoch, dem 28.03.2018 wurde die FF Viehdorf um 08:59 Uhr  zu einer Tierrettung, mit dem Stichwort entlaufenes Kalb, in die Dorfstraße alarmiert.

mehr lesen

Aktuelles:

Wohnungsbrand-Habersdorf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Freiwillige Feuerwehr Stift Ardagger hat 5 neue Fotos hinzugefügt.

17. OktoberQuelle - Stift Ardagger

Brandeinsatz ...

Am frühen Vormittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Stift Ardagger über die Bereichsalarmzentrale Amstetten zu einem Brandeinsatz der Alarmstufe B2, nach Habersdorf alarmiert.
Großer Sachschaden entstand bei einem Wohnungsbrand zu der insgesamt sieben Feuerwehren (Ardagger Stift, Ardagger Markt, Kollmitzberg, Stefanshart, Viehdorf, Sindelburg und Amstetten) nach Ardagger Stift, Gemeindegebiet Habersdorf alarmiert wurden.
Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte war das Wohngebäude bereits stark verraucht und große Teile der Wohnung standen in Vollbrand. Durch einen umfassenden Löschangriff der alarmierten Kräfte konnte in letzter Sekunde verhindert werden, dass das Feuer auf den Dachstuhl übergriff. Die eingesetzten Atemschutztrupps tasteten sich an den Brandherd heran und konnten schließlich den Brand bekämpfen. Weitaus schwieriger gestaltete sich die Suche nach Glutnestern, die Mithilfe einer Wärmebildkamera, ausfindig gemacht und abgelöscht wurden.
Der Bewohner des Gebäudes konnten sich selbstständig aus dem Wohnbereich in Sicherheit bringen.

Durch das rasche und gezielte Eingreifen der Feuerwehren und der erfolgreichen Brandbekämpfung konnte das Wohnhaus, die Bewohner und Sachwerte gerettet werden.
Nach ca. 3 Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr Stift Ardagger abgeschlossen, konnten einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Inspektion

Bei der heurigen Inspizierung  konnten wir 43 Aktive Feuerwehrkameraden und -Kameradinen sowie 15 Feuerwehrjugendmitglieder begrüssen.Unterabschnittskommandant

Hauptbrandinspektor Gerald Rosenberger von der

Feuerwehr Sindelburg fand nur lobende Worte für unsere

professionelle Arbeit und dankte und gratulierte uns speziell

für die Leistung bei den Bewerben und bei der Ausbildungsprüfung Atemschutz!

mehr lesen 0 Kommentare

Übungen:

FMD-Schulung

Am 7.März.2017 führten wir eine FMD-Schulung mit FARZT Dr. Franz Sturl und SB FMD Daniel Klem durch.

mehr lesen 0 Kommentare